Auf Jakobswegen.. Mit Relig Mit Relig Mehr zu meiner Publikation Mit Rollies nach Santiago Mit Relig Mehr über den Verfasser Südestdeutsche Jakobswege Santiago Mehr zu meiner Publikation Mit Rollies nach Santiago Mit Relig Mehr über den Verfasser Südestdeutsche Jakobswege Santiago


Translate

..
 

 



 

 


 
9 Seiten von meinem Buch

 
 
 
eine Reise
 
Was die Presse meint!
 
Zur Jakobsmuschel
 
Man kann sie auch essen!  
Über die Pilgerfahrt nach Santiago
 
Kont@kt per Mail
 
 
 
Die Nutzung jedwelcher Art der von mir hergestellten Unterlagen, Abbildungen und Texte ist bei mir anzumelden. Wenn Sie mich zitieren, bitte ich um einen Hinweis auf meine Veröffentlichung oder meine Home-page.
Bitte beachten Sie, daß einige Links direkt zu anderen Anbietern führen, für deren Inhalte ich nicht ver-antwortlich zeichne, die aber dazu beitragen, dem Betrachter ein Gesamtbild der europäischen Pilgerwege zu vermitteln.
 

"Jacobus-Weg" von Tübingen über Horb in zwei und weiter über Schutterwald nach Straßburg in acht Etappen

Gesamtstrecke: ca. 171 Kilometer.
Eine Übersichtskarte für Süddeutschland ist hier einzusehen.
Mögliche "Zubringer" finden Sie bei Fritz Barth (Jakobsweg von Höfen über den Hengstberg nach Schömberg ) und bei Michael Erle (Bad Liebenzell -Mohnbachschlucht-Möttlingen -Jakobshütte/Jakobsbrunnen-Weil der Stadt)

Etappe Tübingen - Rottenburg (siehe auch hier! )
Wegstrecke: Tübingen - Derendingen - Kilchberg - Bühl - Campingplatz(hier führt ein weiterer Jakobsweg nach Hechingen weiter) - Rottenburg. (Inzwischen wird eine Verbindung zwischen Tübingen und Rottenburg über den Schlossberg nach Wurmlingen mit der spanischen Muschel markiert. Eroffnung zum 25. Juli 2005)
Länge: ca. 14 km

Etappe Rottenburg - Horb (detaillierte Wegbeschreibung)
(Von Horb kann man inzwischen über Nordstetten, Mühringen, Bad Imnau, Rangendingen nach Hechingen (oder umgekehrt) den Wegezeichen folgen. Ab Rangendingen kommen Sie auf den Jakobsweg zwischen Tübingen und Hechingen. Näheres hier!)

Wegstrecke: Wanderparkplatz - Rottenburg - Weggental - Seebronn - Ergenzingen - Liebfrauenhöhe - Eckenweiler - Eutingen - Bildechingen - Horb
Länge: ca. 28 km

Übernachtungsangebote von Rothenburg nach Wolfach

Es gibt ein weiteres Teilstück eines Jakobsweges zwischen Horb, Altheim (Mariä Geburt), Salzstetten (Hl. Agatha), Kloster Heiligenbronn (Wallfahrtskirche), Cresbach (Zu unseren lieben Frau) nach Pfalzgrafenweiler (Jakobuskirche) (detaillierte Wegbeschreibung).

Seit Oktober 2007 ist der Neckar-Baar-Jakobusweg von Horb über Sulz und Oberndorf nach Rottweil am Neckar  gekennzeichnet.

Erste Etappe: Horb - Loßburg (det. Beschreibung)
Wegstrecke: Horb - Ihlingen - Leinstetten - Loßburg
Länge: 26 Kilometer
Zeit: 7 Stunden
Info: Tourist-Information Loßburg,
Telefon (0 74 46) 9 50 60

Seit Mai 2004 hat das Pfarramt St. Stephanus im Pfarrhaus eine sehr preisgünstige Herberge für Pilger eingerichtet. Anmeldung beim Pfarramt unter (07455)1231 oder bei Erwin Haibt (07455) 8133 oder Maria Endres (07455) 8734.

Zweite Etappe: Loßburg - Schenkenzell
Wegstrecke: Loßburg - Alpirsbach - Schenkenzell
Länge: 14 Kilometer
Zeit: 3,5 Stunden
Info: Tourist-Information Alpirsbach,
Tel. (0 74 44) 9 51 62 81

Übernachtungsempf.: Gasthof Linde in Alpirsbach

Dritte Etappe: Schenkenzell - Wolfach
Wegstrecke: Schenkenzell - Wittichen - Sankt Roman - Wolfach
Länge: 21 Kilometer
Zeit: 6 Stunden
Info: Tourist-Information Wolfach, Telefon (0 78 34) 1 94 33

Von hier aus können Sie den Weg über Freiburg nach Fessenheim (Frankreich) gehen.

Vierte Etappe: Wolfach - Haslach im Kinzigtal
Wegstrecke: Wolfach - Hausach - Mühlenbach - Haslach
Länge: 19 Kilometer
Zeit: 5 Stunden
Info: Tourist-Information Gastliches Kinzigtal Haslach,
Telefon (0 78 32) 97 92 92

Fünfte Etappe: Haslach im Kinzigtal - Zell am Harmersbach
Wegstrecke: Haslach - Steinach - Oberentersbach - Zell am Harmersbach
Länge: 19 Kilometer
Zeit: 5 Stunden
Info: Kultur- und Verkehrsamt Zell am Harmersbach,
Telefon (0 78 35) 63 69 47


Hl. Jakobus im Hochaltar der Horber Liebfrauenkirche

 

 


Die Jakobs-Patrozinien der Kirchen in Loßburg, Wolfach, Gengenbach und Schutterwald lassen die Vermutung zu, dass diese Kirchen Stationen eines Pilgerwegs durch das Kinzigtal gewesen sein könnten. Auch gibt es Aufzeichnungen von Pilgerfahrten einiger Haslacher und Zeller Bürger, die diese Annahme untermauern. Ehemalige Santiagopilger um den Schwarzwälder Kurt Klein haben ab 1992 begonnen, einen Jakobsweg durch das Kinzigtal zu markieren. Es ist beileibe nicht die kürzeste Streckenführung, der Wanderer wechselt ständig die Talseiten und muss kräftig ausschreiten um Höhe zu gewinnen. Dafür wird er aber durch einen weiten Blick, den Klang der Stille und durch eine überquellende Natur reichlich belohnt. Der Gang durch das Kinzigtal soll, so formuliert es einer der Begründer, "ein geistiger Nachvollzug der Reise nach Santiago sein" (Kurt Klein) und dem Wanderer einen Ausstieg aus seinem Alltag ermöglichen. Der Kinzigtäler Jakobsweg ist durch die Verlängerung des Weges nach Norden hin nun Teil des europäischen Wegenetzes geworden, welches vor der Kathedrale von Santiago de Compostela endet.

Nach dem Pilgerführer des Hermann Künig von Vach von 1495 galt es für den Pilger folgendes zu beherzigen:
Zu dem ersten wenn du willst losgehen,
so sollst du Gott um seine Hilfe bitten
Danach Maria aller Gnaden Schrein
Dass sie dir wollen fröhlich helfen dahin
Da du St. Jakob mögest mit Andacht finden
Maria mit dem lieben Kinde Römische Gnade und Ablass zu verdienen
Dass du mögest behütet werden vor der Hölle Pein
Darum sollst Du es fröhlich anfangen und erst zu den Einsideln gehen.
Da findest du römische Gnade über alle Maßen
Da kommst du dann auf die obere Straß
Darauf findest du viel Heiliger Stätten
Danach manchem Bruder das Herz übergeht.

 

Sechste Etappe: Zell am Harmersbach - Gengenbach
Wegstrecke: Zell am Harmersbach - Gengenbach
Länge:15 Kilometer
Zeit: 4 Stunden
Info: Tourist-Information Gengenbach, Telefon (0 78 03) 1 94 33

Siebte Etappe: Gengenbach - Schutterwald
Wegstrecke: Gengenbach - Schutterwald
Länge: 14 Kilometer
Zeit: 3 Stunden
Info: Stadtverwaltung Schutterwald, Telefon (07 81) 9 60 60

Von Schutterwald gibt es eine Variante über Rust nach Breisach (badischer Jakobusweg). Näheres hier!

Achte Etappe: Schutterwald - Straßburg
Wegstrecke: Schutterwald - Kehl - Europabrücke - Straßburg
Länge: 28 km
Zeit: 7 Stunden

Von Hans Sachs wird ein andere Pilgertypus in seiner
"Eigentlichen Beschreibung Aller Stände auf Erden.." vom Jahre 1568 beschrieben:

Die Jacobs Brüder
Wir Jacobs brüder mit grossem hauffen
Im Land sind hin und her gelaufen/
Von Sanct Jacob/ Ach und gen Rom
Singen und bettlen one schom/
Gleich anderen presthafften armen/
Offt thut uns der Bettel Stab erwarmen In Händen/
alsdenn wir es treibn
Unser lebtag faul Bettler bleibn.

Literatur:

1. natürlich mein Buch
2. Neuauflage: Klein, Kurt: Der Kinzigtäler Jakobusweg. Wanderführer durch den mittleren Schwarzwald. Von Loßburg nach Schutterwald. vermutl. Waldkircher Verlag.

Er hat den Weg Anfang der 90er selbst gestaltet und hat es trotz seines hohen Alters nicht aus der Hand gegeben. Das Buch zeigt epische Breite und eine große Ausführlichkeit, die ich selbst nicht leisten kann.

Übernachtungsangebote von Rothenburg nach Wolfach

Weitere Infos zum Kinzigtaler Jakobusweg von der Badischen Jakobusgesellschaft